Töte dich

Töte dich

 

Michael Jesko leitet seine eigene Detektei. Zusammen mit seinem Team Peter, ehemaliger Polizist und Kimi, ein Computergenie und Hackerin, lösen sie gemeinsam Fälle. Eine kurze Liebesaffäre zwischen Michael und Kimi lässt die Atmosphäre ein wenig abklingen, doch für Privates ist im Moment wenig zeit. Denn sie werden von einer Frau engagiert, deren Tochter sich das Leben genommen hat. Die Mutter wittert, dass ihre Tochter dazu gedrängt wurde sich zu erhängen und bittet die Ermittler um Hilfe und Aufklärung, da die Polizei bei Suizid nicht viel machen kann, da es nicht strafbar ist. Der nächste Suizidfall lässt nicht lange auf sich warten und wieder erwischt es eine depressive Frau. Michael und sein Team merken schnell, dass an der Sache was faul ist und begeben sich auf die Suche nach dem Perversen Täter, der die Frauen in den Tod zu treiben scheint.

André Wegmann zögert nicht lange und lässt den Lesern direkt in die Geschichte eintauchen. Schon im ersten Kapitel wird klar, dass das Buch nur so auf Spannung aufgebaut ist und man wagt es kaum, das Buch beiseite zu legen. Dank der raschen Vorgehensweise, kommt zu keiner Zeit Langeweile auf und der Leser sitzt regelrecht auf Kohlen und fiebert mit. Der Täter greift auf immer spannend werdenden und heute nicht mehr wegzudenkendes Thema auf, das Internet. Er schildert uns ebenso eine Kehrseite, die uns diese technische Entwicklung bringen kann. Wir kennen das in der Realität nicht anders, das Internet schafft Anonymität und eine Anzahl an kranken, perversen Menschen haben es leicht, sich so Zugang zu Opfern zu verschaffen. Ebenso schafft es der Autor, den Leser in die ein oder andere Sackgasse zu lenken um die Sache noch spannender zu machen. Es wird nichts unnötig in die Länge gezogen, jedoch werden die wichtigen Details sorgfältig beschrieben. Auch die Charaktere wirken allesamt sympathisch. Was mir besonders zusagte, war die Kreativität des Autors, wie die Selbstmorde durchgeführt werden sollten, vor allem zum Ende hin.
Ein sehr gelungener Nordsee – Thriller, eine klare Leseempfehlung.

Titel: Töte Dich
Autor: André Wegmann
Genre: Nordsee – Thriller
Verlag: Klarant
Seitenanzahl: 185 Seiten
Preis: 13,40€
ISBN: 978-3-9557-3653-8

Advertisements