Fünf Minuten – Ein Tagebuch

Das Tagebuch gibt einen kurzen Einblick auf das Leben des unbekanntes Protagonisten. Wie wir alle die Probleme des Lebens kennen, steht auch der Protagonist auf einem Scheideweg. Was macht unser Leben aus?Er entdeckt den Existenzialismus und lernt damit, sein Leben zu gestalten. Als der Protagonist eines Tages seine schwerkranke Tante im Hospiz besucht, und er um Hilfe gebeten wird, sieht er einen Ausweg. Dies sollte nicht das letzte Mal sein.

Ein Tagebuch, dem man schnell verfallen ist. Die Geschichte ist spannend und knapp verpackt und für den abendlichen Lesemoment gut geeignet. Vor allem die Entwicklung und der weitere Werdegang des Protagonisten gefiel mir sehr. Mit weiteren Kapiteln hätte ich gut leben können. Ein spannender und gut geschriebener Lesegenuss. Vor allem der Titel des Buches und der Sinn dahinter, wie man als letzten Absatz zu lesen bekommt, wird mir in Erinnerung bleiben und auch mir eventuell bei manchen Entscheidungswegen behilflich sein.

Titel: Fünf Minuten – Ein Tagebuch

Autor: Ian Cushing

ISBN: 978-3-7450-0827-2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s