Bekenne deine Sünden 

 

61Can3mx8JL._SY346_.jpg

Ein Priester wird auf brutale Art und Weise gefoltert und erliegt seinen qualvollen Schmerzen. Die Kommissare Sarah und Peter bekommen diesen Fall zugeteilt und machen sich auf Spurensuche. Doch der Täter schläft nicht und scheut vor keinen weiteren Opfern zurück. Sie nennen sich der „Schwarm“, und es folgen noch weitere Opfer. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. 

 

„Bekenne deine Sünden“ das schreit ja regelrecht nach einem religiösem Hintergrund. Passend auch, dass gleich das erste Opfer ein Pfarrer ist, der es mit der Liebe zu Kindern ein wenig zu ernst genommen hat. Was seine Sünde war, wird jeder erahnen können. Der Titel verspricht Gerechtigkeit, und darum geht es in dem Buch auch. Vor allem geht es um Sünden, die im alltäglichem Leben geschehen, die Geschichte ist nicht weit hergeholt, denn Übel wächst und gedeiht schnell. Gut durchdachte Szenarien, die es auch den Lesern ermöglicht, die Puzzleteile nach und nach zusammenzufügen. Auch die Charaktere vermitteln einen gewissen Charme und werden sehr authentisch dargestellt. Dem Autor gelingt es, trotz brutaler Morde eine Art Humor mit einzubinden, welche die Geschichte ein wenig auflockert.  

Ich habe mich durch und durch gut unterhalten gefühlt.  

 

Titel: Bekenne deine Sünden 

Autor: Thomas Ehrenberger 

Genre: Kriminalroman 

Seitenanzahl: 218 Seiten 

Preis: 2,99€

Advertisements