Alles muss versteckt sein

 

alles muss versteckt sein.jpg

Marie führt ein wünschenswertes Leben, denn sie und ihr Mann bekommen nach Jahren ein Kind, ihre Tochter Celia. Doch das Familienglück währt nicht lange. Ihre Tochter fällt einem Unfall zum Opfer und schon bald verfällt auch das Eheglück. Marie kämpft immer mehr mit ihren Gedanken, sie scheinen sich zu manifestieren, sie Dinge erleben zu lassen, die man sich nicht im Traum ausmalen möchte. Doch nach langer Übung schafft sie es, ihre Zwangsgedanken zu ignorieren und lernt einen attraktiven Mann kennen, in den sie sich Hals über Kopf verliebt. Doch die Gedanken sind stets aktuell und rufen nach Mord und Tod. Als dann doch ein Mord geschieht und Marie verurteilt und in eine Anstalt gesteckt wird, geht sie nach und nach der Tat auf dem Grund und versucht sich zu erinnern. Hat sie ihren Gedanken wirklich freien Lauf gelassen?

 

Ich hab das Buch schon zum zweiten Mal gelesen und bin noch genauso geschockt, fasziniert und berührt wie beim ersten Mal. „Alles muss versteckt sein“ war eines meiner ersten Bücher die ich generell las und diesem Buch habe ich es auch ein wenig zu verdanken, dass ich mich immer mehr in die Welt der Geschichten treiben ließ und es bis heute voller Freude genieße. Danke dafür. Die Geschichte erzählt von der Protagonistin Marie, die eine schwere Zeit durchmacht. Nicht nur der Tod ihrer Tochter und die zerrüttete Ehe machen ihr zu schaffen, sondern auch die Tatsache, dass sie verrückt sei. Ein spannendes Buch, welches uns einen Eindruck in die Welt der Zwangsgedanken führt. Für mich als Psychologiefan (vor allem Verhaltenspsychologie) ein sehr spannendes Thema, auch hier fand ich das Nachwort in dem Buch sehr gut. Doch neben interessanten Fakten schreibt die Autorin auch über Liebe, Freundschaft und damit es auch ein Thriller bleibt und dem Cover entspricht über Blut, Mordgedanken, Tod und vielen anderen Abartigkeiten, welche sich im menschlichem Gehirn abspielen können.

Ich für meinen Teil wurde emotional absolut mitgerissen, ich war traurig, geschockt und fasziniert. Das gesamte Paket hat gestimmt und ich werde mir die Geschichte auf jeden Fall noch weitere Male zu mir nehmen.

 

Titel: Alles muss versteckt sein

Autor: Wiebke Lorenz

Genre: Thriller

Verlag: Diana Verlag

Seitenanzahl: 348 Seiten

Preis: 9,30€

ISBN:  978-3-453-35765-5

 

 

Advertisements