Wenn Soziopathen träumen

Wenn Soziopathen träumen ist eine Anthologie voller verstörtem Horror und irren Texten. Der Titel passt wie die Faust aufs Auge. Zuerst muss ich sagen, dass mir vor allem die Zeichnungen zu jeder Geschichte gut gefallen haben. Einige wirken recht düster und andere wieder recht witzig und unterhaltsam („Arschgeddon“). Auf jeden Fall sind sie sehr interessant und bieten dem Leser eine passende Abbildung zur Geschichte. Bei den Texten handelt es sich meist um surreale Erzählungen, die uns in eine völlig andere Welt führen. Wie wäre es zum Beispiel in einer Welt, in der unsere Ärsche die Macht übernehmen? Einige zogen mich total in den Bann. Vor allem von „Mos Valamor“ hätte ich noch stundenlang lesen können. An den passenden Stellen witzig und voller Humor geschrieben. Für jedermann etwas dabei.

P.S.: Alleine schon das Zitat, welches vor Beginn zu lesen ist, machte mich neugierig und gab mir einen gewissen Denkanstoß. Dieses möchte ich euch nicht vorenthalten:

„Unsere Kultur ist ganz allgemein auf der Unterdrückung von Trieben aufgebaut.“ – Sigmund Freud

Titel: Wenn Soziopathen träumen

Autor: Leveret Pale

Verlag BoD

Seitenanzahl: 170 Seiten

Preis: 9,99€

ISBN: 9783744838337

Advertisements

Ein Gedanke zu „Wenn Soziopathen träumen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s