Der Schlächter

710dQKkIjHL

 

Richard Geissler, Kriminalhauptkommissar, wird zu einem Mord gerufen. Die wohlhabende Familie wurde brutal ermordet in ihrer Villa aufgefunden. Währenddessen genießt Marie mit ihrem Mann die Weichnachtstage daheim. Als er einige Tage später einen Termin hat und von diesem nicht zurückkommt macht sich ihr gemeinsamer Freund Richard Geissler sofort auf die Suche und erhält schlimme Neuigkeiten. Er wurde ebenfalls Opfer des Täters, welcher von den Medien als „Der Schlächter“ genannt wurde. Als ob der Mord ihres Mannes nicht schlimm genug wäre, wird Marie gestalkt und findet sich selbst bald in den Fängen des Schlächters wieder. Richard Greissler muss jeden Hinweis nachgehen, um den Täter schnellstmöglich den Gar auszumachen.

Erneut ein Buch, welches ich in einem Zuge durchgelesen habe und immer noch ein wenig benebelt bin. Schon der Prolog fesselte mich und mir blieb keine andere Wahl, als weiterzulesen. Die Spannung baute sich recht schnell auf und ebbte auch bis zum Schluss nicht ab. Vor allem Richard und Marie haben es mir angetan und waren mir von Anhieb sympathisch. Mit sympathischen Protagonisten liest es sich einfach leichter und man fiebert und fühlt automatisch mit. Ein Erlebnis, was ich hier zu Genüge spüren durfte. Als geübte Thriller-Leserin erkannte ich früher als erhofft die Zusammenhänge, was sich aber keinesfalls auf das weitere Lesevergnügen auswirkte. Ich habe mich durchgehend gut unterhalten gefühlt.

Titel: Der Schlächter
Autor: Jacqueline Pawlowski
Genre: Psychothriller
Seitenanzahl: 304 Seiten
ISBN: 978-3740745806
Preis: Kindle 6,99€ / Taschenbuch 11,99€

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s