Schläfst du noch?

Seit Jahren schottet sich Josie von ihrer Familie ab und versucht alles hinter sich zu lassen. Vor allem von ihrer Zwillingsschwester Lanie, die ihr das Leben zur Hölle machte, möchte sie soviel Abstand wie möglich gewinnen. Doch ein Anruf zwingt Josie in ihre alte Heimat zurück und somit auch zurück zu ihrer Familie, beziehungsweise was von ihrer Familie übergeblieben ist. Ihre Mutter verließ die Kinder nach dem Tod ihres Vaters und nun starb auch Tante A. Schon kurz davor scheint die Vergangenheit Josie einzuholen. Denn eine Enthüllungsjournalistin kramt den bereits abgelegten Fall von einem Mord raus, um den wahren Mörder zu finden. Das damalige Opfer war Josie´s und Lanie´s Vater.

Das Cover wirkte auf mich sehr ansprechend und einladend. Durch den dunklen Hintergrund auch ein wenig düster und geheimnisvoll. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich einige Zeit benötigte, um mich in die Geschichte einfinden zu können. Vor allem durch den zwischenzeitlichen Podcast kam ich immer wieder raus, was sich erst nach einigen Kapiteln legen konnte. Die Spannung hielt sich zu Beginn etwas in Grenzen, was sich auch über längere Zeit nicht änderte. Erst ab der Mitte des Buches schien es ein wenig interessanter zu werden, was sich auch im weiteren Verlauf verstärkt. Dennoch, dieses „Wow“ Erlebnis hatte ich nicht. Zu der Protagonistin fühlte ich mich dennoch irgendwie hingezogen. Aus diesem Grund hätte mich vor allem zu Ende interessiert, wie das Ganze wohl weitergehen würde. Hier bleibt es jedem selbst überlassen, seine Schlüsse zu ziehen.

Titel: Schläfst du noch?
Autor: Kathleen Barber
Genre: Roman
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 413 Seiten
Preis: 10,30€ (A); 9,99€ (D)
ISBN: 978-3-4534-2208-7

Advertisements

2 Gedanken zu „Schläfst du noch?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s