Sag kein Wort

 

Download

Téo ist ein klassischer Einzelgänger. Er ist lieber unter sich und meidet so gut es geht menschlichen Kontakt. Seine einzige Leidenschaft ist die Medizin, genauer gesagt, das Sezieren von toten Menschen. Hier findet er auch seine einzig wahre Freundin, Gertrude die sich dazu bereiterklärt hat, nach ihrem Ableben dem Medizinstudenten zur Verfügung zu stehen. Als Téo auf eine Party gezwungen wird, verliebt er sich Hals über Kopf in Clarice und erschleicht sich ihre Nummer. Er ist regelrecht besessen von ihr und will sie um alles in der Welt besitzen. Sie soll, nein sie muss seine Freundin werden und dafür tut er alles was möglich ist, ob moralisch korrekt oder nicht, koste es was es wolle. 

 

Der Klappentext machte mich wahnsinnig neugierig. Er schreit schon regelrecht nach einem psychopathischen Protagonisten und nach jeder Menge Spannung. Ich kam schnell in einen angenehmen Lesefluss, nur die paar spanischen Wörter z.B.: Nachnamen brachten mich ein wenig aus dem Konzept, was aber nicht weiter das Problem war. Anfangs verspürte ich Mitleid mit Téo, er kam so unschuldig in der Geschichte rüber. Doch nach und nach vermerkt man eine deutliche Änderung, vom Unschuldslamm zum Psychopathen, der alles tut um seine große Liebe sein Eigen nennen zu können. Auch Clarice kommt sehr authentisch rüber und lässt sich nicht in die Karten schauen. Sie wirkt unberechenbar und sorgte bei mir für die eine oder andere Überraschung. Ich verspürt keine Leseflaute und auch die Spannung hielt sich aufrecht das ganze Buch über. Vor allem das Ende hat mich überrascht und war völlig anders, als ich es je erahnt hätte.

Ein klare Leseempfehlung!

 

Titel: Sag kein Wort

Autor: Raphael Montes

Genre: Thriller

Verlag: Limes

Seitenanzahl: 317 Seiten

Preis: 20,60€

ISBN: 978-3-8090-2678-5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s