Ein Blick in die Hölle

blick-1_2

Seth hat einen einzigartigen Weg gefunden, seinem Leben einen Sinn zu geben. Seine Bestimmung ist Gerechtigkeit. Gerechtigkeit für jedes Opfer, deren Täter mit einem einzigen Lächeln und ohne Bestrafung davongekommen sind. Geld regiert die Welt und so ist Korruption ein stetiges Thema der Gesellschaft. Doch jedes Gefängnis, jeder Hochsicherheitstrakt ist ein Ausflug in den Himmel, wenn man Seths Methoden der Rache zu spüren bekommt. Ein wahrer Blick in die Hölle, in der man vergebens um einen schnellen Tod bettelt.

Schon vom Cover ausgehend, vermutet man richtig, wenn man sich auf brutale Beschreibungen und Foltermethoden bereit macht. Ein Buch voller widerwärtiger, ekelhafter und perverser Methoden einen Menschen zu traktieren und zu schänden. Wir Festa Leser sind einiges an Perversionen gewohnt, aber auch ich musste einige Zeilen schnell überlesen um meinen Magen zu schonen. Die Geschichte ist voller brutaler Verstümmelungen ausgefüllt, aber dennoch stellt sich bis zum Schluss die Frage: Wer ist dieser total kranke Typ Seth? Tja, ich weiß es leider nicht. Teil 2 wird hoffentlich Aufschluss geben.

-Von meinen Freunden höre ich gelegentlich die Bemerkung: „Wenn jemand meiner Familie etwas antäte, würde ich ihn dafür büßen lassen, indem ich ihn umbringe.“ Darüber muss ich immer lachen. Wenn man jemanden umbringt, spürt er normalerweise nichts davon, wie kann das also eine Buße sein?- Anmerkung des Autors

Diese Anmerkung spiegelt den kompletten Inhalt dieses Buches wieder.

Wer auf jegliche Arten der Folter, Perversionen und Abartigkeiten aus ist, zögert nicht es zu lesen.

Autor: Wade H. Garrett

Titel: Ein Blick in die Hölle

Verlag: Festa Extrem

Preis: 12,80€

ISBN: Ohne ISBN

Advertisements

4 thoughts on “Ein Blick in die Hölle”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s