Das Kinderspiel

41q7er20bol-_sy346_

Nick kann alles andere als Stolz auf sich sein. Er verliert seine Tochter aus den Augen, da er immer mehr in die Alkoholsucht hineingerät. Nick verliert seinen Job, die Möglichkeit seine Tochter regelmäßig zu sehen und den Überblick über sich selbst. Als eines Tages Nicks bester und einziger Freund Dennis und sein Freundeskreis ihm einen Plan präsentieren, mit dem sie leicht an Geld rankämen, sozusagen ein Kinderspiel, überlegt er nicht lange. Die beiden Kinder reicher Geschäftsleute zu entführen, die Eltern zu erpressen und eine Menge Geld abzusahnen war jedoch nicht so einfach wie gedacht. Aus Freunden werden schnell Verfeindete und jeder versucht lebend aus diesem Kinderspiel zu entkommen.

Ich muss gestehen, dass ich anfänglich einige Schwierigkeiten hatte, einen einheitlichen Lesefluss zu finden. Durch die vielen Absätze fand ich in den ersten Kapiteln keinen fließenden Übergang, ich stockte und fand keinen Leserhythmus. Auch die oft kurzgehaltenen Sätze verhinderten zu Beginn meinen Einstieg in die Geschichte. Nach einigen Kapiteln klappte es dann doch noch und ich kam in meinen Rhythmus und konnte mich ganz auf das Buch einlassen. Die Autorin gibt jedem Charakter gewisse Züge, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Jeder Mensch kann sich hinter einer netten Fassade verstecken, doch die inneren Werte werden irgendwann ans Tageslicht gelangen und diesen Vorgang kann man in der Geschichte klar verfolgen. Die Spannung kam und ging und stieg zu Ende hin kontinuierlich. Tolle Geschichte, jedoch eindeutig kein Kinderspiel.

Alles in allem eine Leseerfahrung wert!

Titel: Das Kinderspiel

Autor: Simone Trojahn

Genre: Hardcore-Thriller

Seitenanzahl: 287 Seiten

Preis: 11,89 €

ISBN: 978-1-5327-1869-4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s