Carnivore

carnivore

Victor ist ein Fan des guten Geschmacks. Er liebt Fleisch. Victor versucht stets alles essbare zu verwerten, denn es wäre doch schade, dies hart erarbeitete Fleisch zu entsorgen. Er hält seine Ware in seinem Keller gefangen und scheut sich nicht, kleine Häppchen wie eine Wade oder einen Streifen Fett von seinen Opfern zu schneiden. Ist die einzige Hoffnung in diesem Gefängnis so schnell und schmerzlos getötet zu werden oder gibt es eine Chance?

Schon das Cover gibt uns einen kleinen Vorgeschmack auf das, was uns in diesem Buch erwartet. Der erste Gedankenstoß der mir kam, ist ganz und klar das Thema Kannibalismus, auch nicht schwer zu erraten. Ich war schon nach einigen Seiten gefesselt und las die ersten 100 Seiten, ohne auch nur den Blick für irgendetwas von den Wörtern zu heben. Keine Sorge, die Spannung lässt mit keinem Satz nach, im Gegenteil, sie steigt und steigt bis zum Ende. Was mir besonders gut gefallen hat, war die Schreibweise der Autorin und die jeweiligen Erzählerperspektiven der vorkommenden Personen. Die Opfer von Victor werden im Keller in eigenen Kabinen, ausgestattet mit dem neuesten Hightech Kram, festgehalten und müssen die ein oder andere Grausamkeit eines anderen Opfers miterleben. Jeder Gefangene erzählt seine Geschichte, wie er in diese Hölle gelandet ist und schildert seine Perspektive des Geschehens und seine Ängste, dadurch bekam ich einen besseren Zugang zu den Personen. Vor allem mit Jonas, dem Jungspund, fieberte ich bis zum Schluss mit. Ich würde mich sehr freuen, mehr von Victor und seinen kranken Ideen lesen zu dürfen.

Eine absolute Achterbahn der Gefühle. Jeder der diese Erfahrung erleben möchte, kann ich nur raten, dieses Buch zu lesen.

Titel: Carnivore

Autor: A. C. Hurts

Seitenanzahl: 442 Seiten

Preis: 12,95€

ISBN:978-1-534-93496-2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s